At the replica watches uk time, in addition to the well-recognized designs, the watch was even more refreshing: the replica watches case diameter was reduced from 45.4mm to 43.5mm, making it rolex replica possible for more watch-loving watchers of Portuguese sailing elite to control this section. replica watches sale. With a rubber strap, it is not only strong and comfortable, but also demonstrates its atmospheric shape and distinctive sports style, leaving a lasting impression.
Willkommen in Minderlittgen
 
            Impressum Login

 

 
 
Startseite Aktuelles Gemeinde Vereine Gewerbe Kontakt Archiv A-Z
 
 

Unser Bildchen:

 

Am 13. Juli 2003 feierte die Ortsgemeinde Minderlittgen unter der Regie des Kirchenbauvereins der kath. Kirchengemeinde, Filialkirche Minderlittgen,

 

150 Jahre Bildchen,

 

ein Fest für die Renovierung der Kirche.

 

 

Das Bildchen wurde im Jahre 1852 erbaut und feierlich eingeweiht.

(Aus dem Verkündbuch von Pastor Bicking am 24. Oktober 1852).

 

Das Bildchen wird von Georg Jak. Meyer, Trier, in seinen Aufzeichnungen Wegkreuze und Bildstöcke im Trierer Land wie folgt beschrieben:

 

Südwestlich des Ortes, in Richtung Burg, steht heute ein schönes Heiligenhäuschen, das von einem Amerikaauswanderer, an Stelle einer Statue, die in einen Baum gestellt war, aufgerichtet wurde. Schon viele Jahre hatte das Bildchen in der kleinen Aushöhlung eines Baumes gestanden (früher war an dieser Stelle Wald), als auch dieser alte Baum gefällt werden musste und so das Bildchen seinen Platz verlor. Einer der Holzhauer nahm das Bildchen - ein Bild der Schmerzensmutter - mit nach Hause und stellte es auf den Speicher. Nun aber begann es auf seinem Speicher zu spuken, man hört des Nachts Gepolter und Klagelaute und alsbald brachte der Holzhauer das Bildchen wieder an seinen früheren Ort, allwo er es in einen anderen Baum setzte. Nun hörte der Spuk wieder auf. Mitte des vorigen Jahrhunderts wurde dann das Heiligenhäuschen gebaut und das Bildchen darin aufgestellt. Im Ort heißt das Heiligenhäuschen allgemein das Bildchen. Noch heute erfreut sich das „Bildchen“ eines regen Besuchs.

 

Das „Bildchen“ ist über den Wanderweg 1 (Minderlittgen) zu erreichen.